«

»

Srp
01

Und das ist wirklich alles, was es gibt! Offensichtlich wird unser Schwarz-Weiß-Kreismuster uns nicht viele Auszeichnungen bringen, aber die wichtigen Dinge, die wir aus diesem ersten Tutorial mitnehmen müssen, sind die Schritte, die wir verwendet haben, um es zu erstellen, eine einzelne Kachel zu entwerfen, die Kachel als Muster zu definieren und dann Den Befehl „Füllen“ von Photoshop zu verwenden, um eine ganze Ebene mit dem Muster zu füllen. Als nächstes werden wir die Dinge weiterbringen, indem wir lernen, wie man Farben und Farbverläufe zu unseren Mustern hinzufügt! Oder besuchen Sie unseren Photoshop Basics Abschnitt, um mehr über die Grundlagen von Photoshop zu erfahren! Dadurch wird das Dialogfeld Offsetfilter geöffnet. Der Offsetfilter verschiebt oder versetzt den Inhalt einer Ebene um eine angegebene Anzahl von Pixeln entweder horizontal, vertikal oder beides. Wenn Sie einfache, sich wiederholende Muster wie das hier entworfene erstellen, sollten Sie die Hälfte der Breite des Dokuments in das Eingabefeld Horizontal und die halbe Höhe des Dokuments in das Eingabefeld Vertikal eingeben. In unserem Fall arbeiten wir mit einem 100 px x 100 px Dokument, also stellen Sie die Option Horizontal auf 50 Pixel und die Option Vertikal auch auf 50 Pixel ein. Stellen Sie unten im Dialogfeld im Abschnitt „Undefinierte Bereiche“ sicher, dass Wrap Around ausgewählt ist: Verwenden Sie zunächst eine weitere Hotkey-Kombination Strg+A (alle auswählen). Gehen Sie dann zu Bearbeiten > Muster definieren: Benennen Sie es und drücken Sie OK. Ta-da! Ihr Muster ist fertig! Mit nur diesem einen Kreis in der Mitte der Kachel hinzugefügt, könnten wir die Kachel als Muster speichern, aber lassen Sie uns es ein bisschen interessanter aussehen, bevor wir das tun. Erstellen Sie zunächst eine Kopie der Ebene, indem Sie zum Menü Layer oben auf dem Bildschirm gehen, Neu auswählen und dann Layer über Kopieren auswählen. Oder, wenn Sie Tastenkombinationen bevorzugen, drücken Sie Strg+J (Win) / Command+J (Mac): Dadurch wird die Pattern-Auswahl geöffnet, die kleine Miniaturansichten aller Muster anzeigt, aus denen wir derzeit wählen müssen.

Das Kreismuster, das wir gerade erstellt haben, ist die letzte Miniaturansicht in der Liste. Wenn Sie die Werkzeugtipps in den Einstellungen von Photoshop aktiviert haben (sie sind standardmäßig aktiviert), wird der Name des Musters angezeigt, wenn Sie den Mauszeiger über die Miniaturansicht bewegen. Doppelklicken Sie darauf, um es auszuwählen und aus der Musterauswahl zu beenden: Dieses Tutorial behandelt die drei Hauptteile, um mit sich wiederholenden Mustern zu arbeiten. Zuerst entwerfen wir eine einzelne Kachel, die schließlich zu unserem sich wiederholenden Muster wird. Als Nächstes erfahren Sie, wie Sie die Kachel als tatsächliches Muster in Photoshop speichern. Schließlich lernen wir mit unserem neuen Muster, wie wir das Muster auswählen und es über eine ganze Ebene wiederholen! In den nächsten Tutorials werden wir wiederholte Muster weiterführen, indem wir Farben und Farbverläufe hinzufügen, Mischmodi verwenden, um mehrere Muster miteinander zu verschmelzen, Muster aus benutzerdefinierten Formen zu erstellen und vieles mehr! Wir haben unsere Kachel entworfen und als Muster definiert, was bedeutet, dass wir sie jetzt verwenden können, um eine ganze Ebene zu füllen! Erstellen wir ein neues Dokument, in dem sie arbeiten können. Genau wie wir es in Schritt 1 getan haben, gehen Sie zum Menü Datei und wählen Sie Neu. Wenn das Dialogfeld Neues Dokument angezeigt wird, geben Sie 1000 Pixel für die Breite und die Höhe ein. Lassen Sie die Auflösung auf 72 Pixel/Zoll festgelegt, und legen Sie dieses Mal den Hintergrundinhalt auf Weiß fest, damit der Hintergrund des neuen Dokuments mit durchgezogenem Weiß gefüllt ist. Klicken Sie auf OK, wenn Sie fertig sind, um das Dialogfeld zu schließen. Das neue Dokument erscheint auf Ihrem Bildschirm: Mit unserer neuen Ebene hinzugefügt, lassen Sie uns es mit unserem Muster füllen! Gehen Sie zum Menü Bearbeiten und wählen Sie Füllen: Wenn Sie Kacheln entwerfen, die als wiederholte Muster verwendet werden, gibt es einen Filter, den Sie fast jedes Mal verwenden werden, und das ist Offset, zu dem Sie gelangen können, indem Sie zum Filtermenü oben auf dem Bildschirm gehen, Andere auswählen und dann Offset auswählen: Ich belasse meinen Auflösungswert auf 72 Pixel/Zoll. Legen Sie den Hintergrundinhalt auf Transparent fest, damit unser neues Dokument einen transparenten Hintergrund hat: Machen Sie es größer als Ihre Musterkachel, um das Ergebnis anzuzeigen.

Unsere ist 800x600px. In diesem Tutorial lernen wir die Grundlagen des Erstellens und Verwendens einfacher wiederholungsvoller Muster in Photoshop. Wir werden hier nur die wesentlichen Schritte behandeln, um die Dinge zu beginnen, aber sobald Sie verstehen, wie sich Muster wiederholen und wie einfach sie zu erstellen sind, werden Sie schnell auf eigene Faust feststellen, dass ihrem kreativen Potenzial in Ihren Designs praktisch keine Grenzen gesetzt sind, egal ob Sie einen einfachen Hintergrund für ein Scrapbook oder eine Webseite erstellen oder sie als Teil eines komplexeren Effekts verwenden.